Mondkalender  

Mondkalender (c) by schulferien.org
   

2019

In diesem Jahr planen wir regelmäßige Treffen für Arbeiten die rund um den Vereinsgarten und Obstbaumlehrpfad anfallen.

2019 Vereinsgartentermine

19. März

Wir haben unseren Wasserbehälter auf neue Füße gestellt die alte Unterkonstruktion war vermodert.
Die Himbeeren wurden geschnitten und wir haben Punktuell umgegraben um kleine Wildblumenwiesen anzulegen.

2018

2018 09 25 Himbeeren

Das Gerüst für die Himbeeren hat am 25.09. Form angenommen. Mit 4 Baumpfählen 6 cm x 250 cm, Spanndraht und Weidezaun wurde das Gerüst aufgebaut.
Abweichend von der klassischen Form, dass zwischen den Pfählen Spanndraht verwendet wird, haben wir einen grobmaschigen Weidezaun für Schafe verwendet. Wir sind gespannt ob sich diese Art der Befestigung bewährt.

 

Am 11.09. haben wir uns bei schönstem Grillwetter um 17:30 Uhr im Vereinsgarten getroffen. Unser Thema war Errichtung eines Hochbeetes im Vereinsgarten.
Nun kamen die Menschen mit verschiedenen Vorstellungen, die einen meinten es würde ein Vortrag stattfinden, die Anderen kamen mit Arbeitskleider eines zu Bauen.
Auch wenn es unterschiedliche Auffassungen gab, hatten wir trotzdem unseren Spass und konnten Meinungen über Form Material und Anzahl der Hochbeete austauschen.

Das Ziel sind 3 Hochbeete mit verschiedenen Formen und Materialien.
Beginnen wollen wir mit einer Beet in gestufter U-Form mit Sitzbank aus z.B. Hohlkammerstein, Natursteine, Holz.
Die Form ist gut geeignet um zu Experimentieren.
Als Fundament eine Kiesschicht, da ein einfacher Rückbau möglich sein sollte.
Nachdem jetzt unsere Grillvorräte aufgebraucht sind, ist unser nächstes Ziel bis Mitte 2019 das Hochbeet zu errichten. Worüber wir dann auch wieder über unsere Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren.

Besten Dank an alle Teilnehmer.

 

Mit der 2.Winterschnittaktion am 9. März ab 15:00 Uhr haben wir unser Ziel fast erreicht, leider konnten wir für den Gartengestaltungskurs am 24. März keine Vorbereitungen treffen. Wir haben das am 17. März ab 10 Uhr nachgeholt. Mit den Vorgaben einer Frau haben 4 Männer die Vorbereitungen getroffen.

 

Am 3. März fand unsere 1.Winterschnittaktion statt, im Vereinsgarten wurden alle Bäume geschnitten.
Wir sind weit vorangekommen bis auf 4 Bäume konnten wir im Obstbaumlehrpfad und Vereinsgarten alle schneiden. Leider mussten auch 2 Bäume ganz entfernt werden da sie in einem sehr schlechten Zustand waren. Wir werden dann wieder neue Bäume pflanzen.
Unser vereinseigener Hochentaster hat gute Dienste geleistet und war eine lohnende Investition.
Ein besonderes Augenmerk richten wir auf einen Zwetschgenbaum der schon viele Jahrzehnte auf dem Grundstück gewachsen ist und nun langsam seinem Lebensende entgegengeht.
Er soll erhalten bleiben um später als "Totholz" die Artenvielfalt von Vögeln und Insekten zu ermöglichen.
Wir möchten uns bei allen Helfern herzlich bedanken.

2017

2017 11 18 2 Pflanzaktion 5

Am 18. November ab 14:30 Uhr fand die 2. Pflanzaktion statt.

Ausgepflanzt wurden:
- Roter Holunder
- Mispel
- Mandel
- Heidelbeere
- Himbeere Variante Sommer und Herbst
- Apfelbeere
- Kornelkirsche
- Johannnisbeeren weiß, schwarz, rot
- Brombeere stachellos
- Stachelbeere rot, grün
- Ramblerrose

10 Personen haben an unserer 2. Pflanzaktion teilgenommen. Nachdem die Pflanzorte festgelegt waren ging es los, in gewohnt entspanner Atmosphäre. Nach Abschluss der Arbeiten fanden wir ein Ende bei Punsch und gebranntem.
Wir hoffen im nächsten Jahr den Garten weiter vorantreiben zu können.

2017 11 18 2 Pflanzaktion 10

2017 11 18 2 Pflanzaktion 25

 

 

 

 

 

 

 

Am 4. November ab 14:30 Uhr fand die 1. Pflanzaktion statt.

Ausgepflanzt wurden:
- Sanddorn
- Maulbeere schwarz
- Eberesche
- Felsenbirne

Mit 8 interessierten Personen haben wir uns im Vereinsgarten für die Pflanzaktion bei bestem Pflanzwetter getroffen.
Nachdem die besten Standorte für die Pflanzen festgelegt waren begannen die Pflanzarbeiten.
Einige Zuschauer fanden sich auch beim Einpflanzen der Bäume am Obstbaumlehrpfad.
Nach Abschluss der Arbeiten gab es Getränke und Hildes selbstgebackenen Hefezopf mit Butter und Gsälz, somit fanden wir ein gelungenes Ende.
Wir bedanken uns bei den Besuchern und freuen uns schon auf die nächste Pflanzaktion.

2017 11 04 1 Pflanzaktion 4

2017 11 04 1 Pflanzaktion 3

 

 

 

 

 

 

 

Ziele:

Die bis jetzt entwickelten Zielsetzungen sollen sein: Die üblichen Frucht/Zier-Pflanzen der Hausgärten in kleinen Gruppen und verschiedenen Sorten anzupflanzen um sie vorzustellen und vergleichen zu können, sowie deren Pflege zu erlernen.2017 06

Außerdem soll Platz bleiben um Vereinsveranstaltungen und Kurse anbieten zu können.

Da ein Garten nie fertig sein soll und in Wirklichkeit auch nie fertig ist, sind stetige Weiterentwicklungen gewünscht!
Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen Ideen einzubringen. Der Vorstand ist daran interessiert Anregungen aufzunehmen.

Vorarbeiten:

Aktuell sind im Vereinsgarten die Arbeiten zum Abbau der vorhandenen Hochbeete deren Holz verfault war und die Entfernung der darunter verlegten Filzmatten sowie der Beseitigung der Unebenheiten im Geländen und eine Neueinsaat des Rasens im Gange.

Die Montage des fehlenden Zaunstücks wird von einer Gruppe Rentnern um Gerhard Haller in Angriff genommen.

Danach soll ein erstes Pflanzkonzept entwickelt und verwirklicht werden.2017 04

Arbeitseinsätze sind:

Dienstags ab 18 Uhr 30 ca. 2 Stunden.

Bei schlechtem Wetter fällt der Arbeitseinsatz aus.


Nähere Infos sind abends bei Claudia Schwinger Tel. 584429 oder bei Thomas Wahl unter der Tel. 017610554205 zu erfragen.
Oder E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir vom OGV-Vorstand freuen uns sehr über Frauen und Männer die mitarbeiten möchten.

 

Historisches zum Vereinsgarten:

Obst-und Gartenbaulehrgarten (Schulgarten)

 

Das Gerüst für die Himbeeren hat am 25.09. Form angenommen. Mit 4 Baumpfählen 6 cm x 250 cm, Spanndraht und Weidezaun wurde das Gerüst aufgebaut.
Abweichend von der klassischen Form, dass zwischen den Pfählen Spanndraht verwendet wird, haben wir einen grobmaschigen Weidezaun für Schafe verwendet. Wir sind gespannt ob sich diese Art der Befestigung bewährt.

   
© Obst- und Gartenbauverein Birkmannsweiler e.V.