Mondkalender  

Mondkalender (c) by schulferien.org
   

Hallo lieber Besucher,

wir freuen uns Dich beim OGV-Birkmannsweiler begrüßen zu dürfen.

Unser Antrieb:

  • Förderung des Obst- und Gartenbaus;
  • Förderung der Gartenkultur - mit Ausnahme des Erwerbsgartenbaus - zugleich als Beitrag zur Landschaftsentwicklung, Landschaftsgestaltung und Landschaftspflege;
  • Förderung des Liebhaberobstbaus und des landschaftsprägenden Streuobstbaus;
  • Förderung der Pflanzenzucht und Kleingärtnerei;
  • Förderung aller Aktivitäten zur Ortsverschönerung und Heimatpflege;
  • Förderung eines wirksamen Umwelt-, Landschafts- und Naturschutzes sowie des Vogelschutzes und der Bienenzucht;

 

Aktuelles

Zweitägige Schnittkurse für Anfänger im Frühjahr 2019

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Obstbaumschnitt? Wie schneide ich einen Obstbaum? Welche Äste müssen entfernt werden? Welche Schnitttechniken gibt es? Welche Werkzeuge brauche ich? Diese und viele andere Fragen stellen sich Obstbaumbesitzer von Frühjahr zu Frühjahr. Antworten erhalten die Teilnehmer bei den zweitägigen Schnittkursen im Frühjahr 2019.

Das Kursangebot richtet sich an alle Einsteiger und Stücklesbesitzer, die die Grundlagen des Obstbaumschnitts und der Obstbaumpflege in Theorie und Praxis intensiver erlernen wollen. Der Kurs beginnt jeweils an einem Donnerstagabend um 18.00 Uhr mit einem Vortrag über die „Theoretischen Grundlagen des Obstbaumschnitts“. Am Freitag und Samstag haben die Teilnehmer die Möglichkeit unter Anleitung praktische Erfahrungen beim Obstbaumschnitt zu sammeln.

Termine:
Raum Weinstadt-Großheppach:
Donnerstag 07. Februar 2019
Vortrag 18.00 „Theoretische Grundlagen des Obstbaumschnitts“
Ort: Landwirtschaftsamt Backnang, Erbstetter Straße 58, Raum 112
Freitag und Samstag 08. und 09. Februar
Praktischer Obstbaumschnitt in Großheppach
jeweils 09.30 bis ca. 16.00 Uhr

Raum Waiblingen:
Donnerstag 21. Februar 2019
Vortrag 18.00 „Theoretische Grundlagen des Obstbaumschnitts“
Ort: Landwirtschaftsamt Backnang, Erbstetter Straße 58, Raum 112
Freitag und Samstag 22. und 23. Februar
Praktischer Obstbaumschnitt in Waiblingen
jeweils 09.30 bis ca. 16.00 Uhr

Raum Schorndorf/Wieslauftal:
Donnerstag 21. März 2019
Vortrag 18.00 „Theoretische Grundlagen des Obstbaumschnitts“
Ort: Landwirtschaftsamt Backnang, Erbstetter Straße 58, Raum 112
Freitag und Samstag 22. und 23. März
Praktischer Obstbaumschnitt in Schorndorf/Wieslauftal
jeweils 09.30 bis ca. 16.00 Uhr

Die Teilnehmergebühr, inklusive Fachbuch, beträgt 50 Euro.
Den Treffpunkt und alle weiteren Informationen erhalten die Teilnehmer rechtzeitig auf dem Postweg.

Anmeldungen richten Sie an:
Kreisobstbauberatung - Landwirtschaftsamt Rems-Murr-Kreis, Backnang
Johannes Eder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Telefon: 07191 / 895-4228
Anmeldeschluss ist jeweils vier Wochen vor Kursbeginn.

Mitgliedsausweis

Wie in der Mitgliederversammlung besprochen könnt ihr hier die Listen für die Firmen bei denen man Rabatt auf den Mitgliedsausweis bekommen kann herunterladen.

Die Listen stammen von unserem Dachverband dem Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) und können unter folgenden Links eingesehen/heruntergeladen werden.

Sonstige Firmen
Vergünstigungen mit dem Mitgliedsausweis

Staudengärtnereien, Erdwerke, Gartencenter und Baumschulen
Vergünstigungen mit dem Mitgliedsausweis

Wir haben noch ein Angebot der Fa. Garten-Baumschule Wöhrle mit dem Rabatt ab Februar 2018 und einer Obst-Bestandsliste.
Vergünstigungen mit dem Mitgliedsausweis

Akku-Hoch-Entaster

Der OGV bietet seinen Mitgliedern einen Akku-Hoch-Entaster zur Miete an.

 

Schaukästen

Informationen zu unseren Veranstaltungen werden auch in unseren Schaukästen an der Hauptstraße 85 und am Vereinsgarten ausgehängt.

Schaukasten Hauptstrasse 85 1Schaukasten Vereinsgarten

 

Unsere Altersstatistik:

unter 18: 1
zwischen 18 und 30: 3
zwischen 31 und 40: 4
zwischen 41 und 50: 7
zwischen 51 und 60: 20
zwischen 61 und 70: 20
über 70: 84

Durchschnittsalter: 69

Stand 18.02.2018

Ein gepflegter und gehüteter Baum trägt durch die gute Sorge seines Besitzers seine Frucht zur rechten Zeit, wie man es von ihm erwartet.
Juan de la Cruz (1542 - 1591), eigentlich Johannes vom Kreuz, spanischer Mystiker, Karmeliterpater und Kirchenvater

Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.
Aleksej Andreevic Arakceev (1769 - 1834), russischer General und Staatsmann

Lieber einen Baum pflanzen, als über das Waldsterben klagen.
Andreas Tenzer (*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

   
© Obst- und Gartenbauverein Birkmannsweiler e.V.